nvelope

DER IMPULSFORMER

Transienten-Bearbeitung, nächste Generation.

Der nvelope kann Signale ganz subtil oder auch sehr drastisch verändern, indem er einen direkten Zugriff auf Attack und Sustain ermöglicht. So werden Einzelsignale effektiv geformt, und auch im Mix bringt dieses Werkzeug erstaunliche Ergebnisse. Mächtige Drums? Aber hallo!

Empfehlung x2

„Es macht ungeheuren Spaß, sich auf die wirklich magische Welt der Impulsformung einzulassen, wenn sich derartige Möglichkeiten bieten. Vergleichbares lässt sich mit keinem Kompressor dieser Welt erzielen... Insgesamt bleibt ein sehr positiver Gesamteindruck zurück, der sich ohne Zögern mit einer deutlichen Empfehlung von meiner Seite verbindet.“

Fritz Fey | Studio Magazin | Oberhausen

„Wer ein paar Kanäle hochqualitativer analoger Transienten-Shaper und/oder EQs benötigt, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Der Preis ist übrigens gar nicht so hoch, wenn man einmal betrachtet, was hier so alles angeboten wird: Zwei Kanäle von zwei verschiedenen Prozessoren. Manche Hersteller verlangen den gleichen Preis für einen einzigen EQ-Kanal. Empfehlung!“

Matt Houghton | Sound On Sound | Cambridge

Drei Geräte in einem

Der nvelope arbeitet völlig unabhängig vom jeweiligen Pegel eines Signals. Anders als bei Kompressoren muss also keine interaktive Gruppe von mehr oder weniger komplexen Parametern beherrscht werden, um schnell ans gewünschte Ziel zu kommen. Mit seinem einzigartigen Dual Band-Modus bietet der nvelope auch umfangreichere Kontrollmöglichkeiten für komplexe Signale. Das Abschalten der Dynamik-Sektion verwandelt den Prozessor zudem in einen High/Low Shelf EQ.

Keine Grenzen

„Ich bin ehrlich gesagt ein Skeptiker, wenn es um die Bearbeitung von Transienten geht. Ich habe in der Vergangenheit so einige Produkte ausprobiert, die aber alle nicht besonders nützlich oder musikalisch waren. Der nvelope hat meine Meinung geändert – einer dieser Prozessoren, die man nach der Entdeckung ihrer Magie nie mehr missen will. Ganz klare Empfehlung.“

Kevin Becka | Mix Magazine | New York

„Der kreativen Nutzung des Impuls-Shapers sind keine Grenzen gesetzt, und der Möglichkeiten gibt es viele... Wer einmal seine Drums mit dem nvelope bearbeitet hat, möchte kaum noch einen anderen Dynamik-Prozessor verwenden... Schon nach kurzer Zeit möchte ich keinen Transienten-Designer mehr ohne Dual Band-Modus bedienen.“

Michael Nötges | Professional audio | Bad Honnef

Insbesondere bei der Bearbeitung von perkussivem Material kann der nvelope seine Stärken auf einzelnen Spuren oder Subgruppen voll ausspielen. Er erzielt Durchsetzungskraft und Klangformung, ohne dabei den Sound durch Kompression oder exzessives Filtern zu verbiegen.